BERICHTE

17. / 18.02.2018 Norddeutsche Einzelmeisterschaften

U21m
Flo dassow - 60kg                          leider erkrankt

U18w
Lilly Rump - 48kg                       1. Platz
Mieke Schmidt - 63 kg               3. Platz


U18m
Simon Boutaleb - 66kg              -7. Platz
Martin Schatz - 60kg                       tg.

Somit sind Lilly und Mieke für die Deutschen Meisterschaften am 4.3. in Herne qualifiziert.

 

10.02.2018 McDonald's Cup:

U10:

Len Burgert               1.Platz


U13:

Constantin Lüth        3.Platz

Lyon Frahm              3.Platz

Justus Heydorn        tg.

Annemarie Fels       3.Platz

Tim Schäfer             3.Platz


04.02.2018 Crocodiles Randori:

Im Anschluss an das gestrige Turnier fand heute ein Trainingslager statt. Hier ein paar Eindrücke:

03.02.2018 Crocodiles Cup Osnabrück:

Am 03.02.2018 fand in Osnabrück der Crocodiles Cup 2018 statt.

Marcel Fürtig und Lukas Spuida kämpften beide für TuRa.
Lukas kämpfte bis 34 Kg, hatte leider nur einen Kampf und verlor diesen.
Marcel dagegen hatte viele Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 60 Kg. Er schlug sich gut, dennoch verlor er leider den Kampf um Platz 3.



20.01/21.01 Deutsche Einzel-Meisterschaften M/F:

Dieses Wochenende, am 20.01/21.01.2018 finden die Deutsche Einzel-Meisterschaft Männer/Frauen 2018

Nicole kämpfte für Hamburg in der Gewichtsklasse -78
Sie hatte leider nur einen Kampf, und diesen verloren. Dafür hat sie nun viel Erfahrung sammeln können, und wir hoffen sie qualifiziert sich nächstes Jahr wieder.

Die Listen/Ergebnisse findet man unter:
www.dokume.net

 

13.01.2018 Neujahresrandori bei TuRa:

Heute, am 13.01.2018, fand das Neujahrsrandori statt.
Alle Altersklassen waren eingeladen, und sogar ein paar Ju- Jutsukas haben den Weg in die Halle gefunden!
Tolles Training, liebe Sportfreunde!

TuRa Trainingslager:

Damit wir gleich unsere Vorsätze für 2018 umsetzen können, findet vom 02.01-05.01.2018 ein gemeinsames Trainingslager vom Kodokan e.V. Norderstedt und TuRa Harksheide, in der Altersklasse U15-U21 statt.

Gleich am ersten Tag sind viele Leute gekommen, es war ein schönes und anstrengendes Training!
Es sind selbstverständlich gerne mehr Jujutsu Kämpfer sowie Judokas eingeladen.

 

10.12.2017 Bremen Open:

heute, am 10.12.2017, nahm TuRa ein paar U15' er nach Bremen zu den Bremen Open.

Die beiden Fürtig Brüder waren gemeinsam bis 60KG am Start. Marcel verlor leider beide seine Kämpfe und war somit raus. Steven kämpfte sich mit 2 Siegen und 2 Niederlagen durch den Wettkampf. Leider knapp den Kampf um Platz 3. verpasst.

Pascal Fischer kämpfte bis 66KG. Gleich in seinem ersten Kampf verletzte sich Pascal leider an seiner Schulter. Und somit zog er seinen zweiten Kampf noch durch, ...verlor diesen aber leider auch.
Wir wünschen eine gute Besserung!

Lilly Rump, die einzige weibliche Starterin vom TuRa, bis 48KG, wollte es heute besonders spannend halten.
Ihren ersten Kampf, gewann Lilly mit einen schnellen Ippon, genau wie beim zweiten Kampf. Beim dritten Kampf ließ dann die Kondition kurz nach und Lilly verlor leider diesen Kampf. Daraufhin konnte sie sich wieder zusammenreißen und gewann die nächsten 3 Kämpfe und erkämpfte sich somit den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kämpfer!!!

Nicole Bauer


09.12.2017 Ligafinale der Landesliga:

 

25.11.2017 Nikolausturnier in Tarp:

U12
Tim Schäfer 2. Platz

U15
Marcel Fürtig 5. Platz
Steven Fürtig 2. Platz
Pascal Fischer 1. Platz

U18
Mieke Schmidt 1. Platz

Dank an Mieke Und die Väter fürs Betreuen!

 

18.11.2017 Hamburger Einzelmeisterschaften U12:

Am 18.11.2017 fanden in Buxtehude die Hamburger Meisterschaften der U12 statt. In diesem Jahr durften auch die Platzierten der Hamburger Meisterschaft U10 teilnehmen. TuRa war dabei mit 5 Kämpfern vertreten, Lukas Spuida konnte krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen. Einige der männlichen Gewichtsklassen waren mit 16 Jungs stark besetzt, so gab es in diesen Klassen entsprechend viele Kämpfe.

Wir haben insgesamt 2 Medaillen mit nach Hause gebracht. Eva Grages wurde in Ihrer Gewichtsklasse Erste und ist somit Hamburger Meisterin. Eine Silbermedaille konnte sich Conny Lüth erkämpfen. Amir Gerisha und Justus Heydorn traten in besonders starken Gewichtsklassen an, haben sich aber tapfer geschlagen und haben ihr Bestes gegeben. Dabei konnte Amir einen Kampf für sich entscheiden. Tim Schäfer hat seinen ersten Kampf gewonnen, konnte sich dann aber nicht weiterhin durchsetzen und ist ebenso in der Trostrunde ausgeschieden.

Es haben sich alle über ihre erbrachte Leistung gefreut und gehen hochmotiviert an die nächsten Trainingseinheiten. Die Betreuerinnen waren zufrieden mit den Kämpfen und die Kämpfer haben nun noch mehr Erfahrungen für die nächsten Turniere gesammelt. Wir gratulieren unseren beiden Medaillengewinnern.

Einige unserer Kämpfer sind nun ab dem nächsten Jahr in der U15, sind also nun die "Kleinen" in der höheren Altersklasse. Viel Erfolg bei den nächsten Meisterschaften.

Alexandra Dubitzky


 

24.09.2017 Hamburger Einzelmeisterschaften U10

Nach einigen Jahren des Vorschlagens, kam man unserer Idee nach, die Altersklasse nach U10/12 bei solchen Meisterschaften zu trennen für eine besseren Ablauf und eine kindgerechtere Ausrichtung, so dass man nicht 10 Stunden o.ä. in einer Halle verbringt.

Dank unseres eingespielten Ausrichtungsteams stellten wir eine tolle Veranstaltung auf die Beine und keiner der Athleten verbrachte länger als 3 Stunden bei seinem Wettkampfgeschehen in der Halle. Der Zeitplan zeigte keinen Verzug und das obwohl die 4 von uns aufgebaute Kampffläche nicht genutzt wurde, weil der Judoverband leider unflexibel in seiner Kampfrichterbestückung je Matte ist und jeweils 4 Richter je Kampffläche stellt anstatt z.B. nur 3 und dann eine vierte Fläche zu nutzen. Schade - es hätte die Veranstaltung noch schöner gemacht.
Aber dank der vielen Helfer lief es dennoch reibungslos - GROßES DANKESCHÖN

Nun zum Sportlichen:
In der Gesamtwertung erreichten wir den 3. Platz hinter dem Eimsbüttler TV und dem Bramfelder SV. Mit 7 Medaillen haben wir eine tolle Ausbeute
Die Einzelergebnisse:
1. Platz Justus Heydorn, Conny Lüth
2. Lion Frahm, Tia Döhring, Nieke Südbrock
3. Eike Heinrichs, Leyla Sarac
5. Len Burgert, Leonard Göhring, Annemarie Fels, Max Schubert
tg. Nick Treptow

 

 

23.09.2017 Pinneberger Bärenturnier

Dieses Jahr mit nur einer kleinen Delegation vertreten schnitten wir sehr erfolgreich ab.


U12
1. Platz Tim Schäfer
U15
1. Platz Pascal Fischer
3. Platz Merle Binder
3. Platz Eleana Iordanidis
U18
1. Platz Flo Dassow

Ein großer Dank geht an Nicole, die diese Maßnahme betreute

 


23.09.2017 Hannover Randori U15 / U18

Unsere ambitioniertesten Sportler machten sich früh auf den Weg nach Hannover um mit den dortigen Auswahlteams in Übungskämpfen zu messen. Nach insg. 4,5 Stunden Training waren alle platt - aber im Judo ist es immer lohnend einen weiten Weg in Kauf zu nehmen für starke und viele Partner. Ein dank an die Fahrer Claudia Rump und Swen Fürtig!



18.09.2017 Landesliga Heimkampftag:

Die Rückrunde startete für uns gegen das JT aus Drochtersen und dem JC aus Ahrensburg, beides Neulinge aus dem Umland und damit schwer ausrechenbar.
Aber bravurös meistersten wir die Lage und siegten deutlich:
TuRa - Drochtersen 6 zu 2, es punkteteten Richard Putscher, Julius Dubitzky, Mieke Schmidt, Svenja Rohde, Marvin Kaphengst und Finn Harning

TuRa Ahrensburg 7 zu 1; es punkteten Olli Schneider, Simon Boutaleb, Collin Kaphengst, Alex Dubitzky, Nicole Bauer, Marvin Kaphengst und Finn Harning.

Am Erfreulichsten ist, dass ganz viele junge Nachwuchskämpfer eingesetzt wurden...

 


11.06.2017 Norddeutsche Einzelmeisterschaft U15:

10 TuRaner gingen hier ins Rennen, von denen sich 3 Chancen auf Medaillen ausrechnen konnten. Für alle anderen 7 war es die erste "Norddeutsche" und es ging hier darum erste Erfahrungen machen.

Leider konnte ein Medaillenaspirant aufgrund eines Fehlers der Hamburger Jugendleitung nicht antreten, was einerseits skandlös ist und andererseits eine ernsthafte Thematisierung unsererseits mit dem Hamburger Judoverband zur Folge haben wird.

So verlief die Meisterschaft nicht ganz optimal und es gab nur eine Medaille, dafür aber den Titel für Lilly Rump (48kg) - GRATULATION!

David Streitt (55kg), nach starkem Vorbereitungskampf letzte Woche, patzte leider und errang nur Platz 7. - schade
Pascal Fischer und Marcel Fürtig gewannen -55kg je eine Begegnung für sich und hatten leider Lospech: David warf Pascal aus dem Rennen und Marcel unterlag dem gleichen Gegner wie David...(Aber beide dürfen nächstes Jahr noch einmal in der U15 starten)

Alle anderen Starter (Alyssa Göhring, Eleana Iordanidis, Merle Binder, Balthasar Buchholz, Dominik Block) blieben unterdes sieglos, zeigten aber, dass sie durchaus Chancen hatten und: alle sind die jüngeren beiden Jahrgänge und nächstes bzw. übernächstes Jahr noch dabei; da ist viel Luft nach oben.

Dominik Falk


04.06.2017 Norderstedt Stadtlauf:

Trotz Starkregens fanden sich knapp 15 Läufer der Judoabteilung zum Arribaluf zusammen um die Judoabteilung auch auf einer alternativen Sportveranstaltung zu vertreten nach dem Motto: Judo macht auch sonst fit!!

Ein großer Dank geht an Freddy Apel, der uns mit seiner Firma Absolut Holzdesign dieses Jahr die T-Shirts sponsorte.

 


3./4.6.2017 HT-16 Open:

Beim größten Judoturnier Norddeutschlands mit über 600 Teilnehmern aus fast ganz Deutschland und internationalen Gästen waren die TuRa Judoka mit 19 Athleten bei den 25. HT16 Open am 3./4.6.2017 verteten und verkauften sich nicht schlecht. Bei diesem wirklich schweren Turnier errangen wir 5 Medaillen und 5 weitere vordere Platzierungen (5.-7. Platz) und können mit dem Abschneiden sehr zufrieden sein.

Ein großer Dank an die Betreuer Daniel, Jarek und Nicole

Hier die Ergebnisse:
2. Platz David Streitt, 55 kg U15
3. Platz Marcel Fürtig, 55kg U15
3. Platz Tim Schäfer, +46 kg U12
3. Platz Nicole Bauer, 78kg, Frauen
3. Platz Lilly Rump, 48kg U15
5. Platz Reza v. Oudheusden, 81kg U18
5. Platz Steven Fürtig, 55kg U15
5. Platz Conny Lüth, 32kg U12
7. Platz Simon Boutaleb, 66kg U18
7. Platz Malon Stahlhuth, 40 kg U15

alle anderen blieben leider ohne Medaille/ vordere Platzierung.

Dominik Falk

 

 

30.04.2017 Hamburger Einzelmeisterschaften U15 m/w:

U15w

Merle Binder, 52kg, 3. Pl.
Alyssa Göhring, 40kg, 3. Pl.
Eleana Iordanidis, 57kg, 3. Pl.
Lilly Rump, 48kg, 1. Pl.


U15m

Marcel Fürtig, 55kg, 3. Pl.
Steven Fürtig, 50kg, 3. Pl.
Pascal Fischer, 55kg, 5. Pl.
David Streitt, 55kg, 3. Pl.
Dominik Block, 60kg, 3. Pl.
Balthasar Buchholz, 66kg, 3. Pl.

Alle haben sich somit für die Norddeutschen Meisterschaften am 11.6. in Bremen qualifiziert (Pascal darf auch, weil Hamburg letztes Jahr in seiner Gewichtsklasse einen Norddeutschen Meister stellte) . Gratulation!

 

29./30.04.2017 Ostsee Cup in Rostock:

An diesem Wochenende haben sich drei Kämpfer von TuRa Harksheide auf den Weg zum Ostsee Cup in Rostock gemacht.

Das Turnier fand Samstag und Sonntag, den 29. und 30.04. für die Altersklasse von der U9 bis hin zu Männer/Frauen bzw. Ü30/Ü40 statt.
Unsere Kämpfer starteten alle am Sonntag.

Julius Dubitzky hat als zweiter Jahrgang U18 in der Gewichtsklasse bis 60 kg zwei Kämpfe absolviert, die er leider verloren hat. Er hat sich in seinem zweiten Kampf aber deutlich gesteigert, wobei man sagen muss, dass seine Gegner deutlich älter waren.

In der weiblichen U18 kämpfte Mieke Schmidt bis 63 kg und gewann alle ihre 4 Kämpfe vorzeitig mit Ippon. Somit belegte sie den 1. Platz.

Bei den Frauen belegte Nicole Bauer den 2. Platz in der Gewichtsklasse +78 kg. Da sie keinen Gegner in ihrer eigentlichen Gewichtsklasse bis 78 kg hatte, hat sie sich entschieden in der höheren Klasse zu kämpfen.

Alles in allem war es eine klasse Leistung von allen. Wir hoffen, dass nächstes Jahr noch ein paar mehr Kämpfer den Weg auf sich nehmen und an dem großen Turnier teilnehmen

 



22.04.2017 Hamburger Mannschaftsmeisterscahaften U12 (Weiblich):

Am 22.04.2017 fand in Bergedorf bei der JG Sachsenwald die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften für die U12 statt.

Es waren 7 Mannschaften in der weiblichen U12 am Start: Eimsbütteler Turnverein (ETV), KG Bramfelder SV/JC Taiyo Sasel, JGS 1 und 2, TH Eilbek, ICSC Bushido Hamburg, und wir TuRa Harksheide. Wir hatten 5 Kämpferinnen mit dabei, wobei wir zwei Gaststarterinnen aus dem Oststeinbeker SV (OSV) hatten, damit wir überhaupt eine Mannschaft stellen konnten. Bei 5 Gewichtsklassen hatten wir 4 davon besetzt, weil wir die leichteste Gewichtsklasse bis 27 kg nicht besetzen konnten.

Wir haben in unserem 5er Pool den 1. Kampf knapp mit 2:1 gegen JGS 1 verloren. Den einen Punkt holte Eva Grages. Im 2. Kampf mussten wir uns leider mit 1:3 dem ETV geschlagen geben. Den Punkt holte dabei Laura Albers. Im letzten Kampf des Pools kämpften wir 2:2 unentschieden gegen die Kampfgemeinschaft Bramfelder SV/JC Taiyo Sasel. Die Siege erkämpften hier Eva Grages und Finnja Seemann (OSV).

Somit sind wir in der Vorrunde ausgeschieden und haben einen 7. Platz belegt. Die Mädchen haben klasse gekämpft und auch mit kleinen Verletzungen nicht aufgegeben. Trotz des Ergebnisses ist das Trainer-Team stolz auf seine Kämpferinnen.

Für TuRa kämpften:
- 30 kg Laura Albers
- 35 kg Eva Grages und Katharina Martens (OSV)
- 40 kg Leyla Sarac
+ 40 kg Finnja Seemann (OSV)

 

 

22.04.2017 Hamburger Mannschaftsmeisterscahaften U12 (Männlich):

Bei den Jungs gingen neun Teams an den Start und es wurde in zwei Pools gekämpft, also ein Pool mit vier und einer mit fünf Teams. Wir erwischten den fünfer Pool mit den Teams BSV 1, THE 2, Kampfgemeinschaft HT16/JGS und JGS 1. Da jeweils ein Pool auf einer Matte ausgekämpft wurde zog sich die Veranstaltung leider ungewöhnlich lange hin. Wir hatten den ersten Kampf und dann jeweils zwei Mannschaftskämpfe Zeit bis zum nächsten. Gegen BSV 1 starteten wir mit einem 3:3 unentschieden. Dann mussten wir uns der Kampfgemeinschaft HT16/JGS 4:1 geschlagen geben. Gleich danach haben sich alle nochmal zusammengerissen und die JGS 1 mit 3:1 übertrumpft und auch gegen THE 2 haben die Jungs sich stark geschlagen und nur knapp mit 4:3 verloren. Damit endete das Turnier in der Vorrunde für uns mit einem 7. Platz.

Für Tura kämpften:
- 26 Kg Lyon Frahm
- 29 Kg Justus Heydorn, Moritz Wende
- 32 Kg Conny Lüth, Lukas Spuida
- 36 Kg Len Burgert, Amir Gerisha
- 40 Kg Daniel Schatz, Ben Hoffmann
- 46 Kg Leonard Göhring
+ 46 Kg Tim Schäfer

Aufgrund der Regel, dass pro Gewichtsklasse nur zwei Kämpfer eingewogen werden dürfen mussten einige unserer Jungs in einer schwereren Gewichtsklasse kämpfen. Keine einfache Aufgabe, die sie jedoch einfach so auf sich genommen haben, für das Team. Dickes Lob dafür.

 

 

22.04.2017 Jugendpokal U16 (Männlich):

Nach den Mannschaftsmeisterschaften der U12 folgte der Jugendpokal U16 der, völlig verspätet, erst um 17 Uhr begann. Fünf Mannschaften traten an und es wurde "jeder gegen jeden" gekämpft. Vier unserer stärksten Kämpfer waren leider verletzt, dadurch war die Moral schon etwas angeschlagen, zumal zwei Gewichtsklassen überhaupt nicht besetzt wurden, beziehungsweise nur mit hochgestellten Kämpfern. Letzten Endes mussten wir uns den anderen vollbesetzten Teams deutlich geschlagen geben, jedoch hätten wir mit Bestbesetzung sehr gute Chancen gehabt aufs Treppchen zu kommen. Also heißt es am Ball bleiben und nächstes Jahr zeigen was wir können.

Für Tura kämpften:
- 46 Kg /
- 52 Kg Martin Schatz, Steven Fürtig
- 58 Kg Pascal Fischer, Christian Rinow
- 66 Kg / (Christian/Pascal)
+ 66 Kg Linus Reuter



02.04.2017 Taiyo Team Cup in Bramfeld:

Am 02.04.2017 fand in Bramfeld der 12 Taiyo Team Cup der U13 statt.
Es waren 8 Mannschaften am Start:
VFL Pinneberg, ETV, Arashi Berlin, Bramfelder SV, JC Taiyo Sasel, Kampfgemeinschaft Bramfeld/ Sasel 1 + 2, und wir Kampfgemeinschaft TuRa / MSV ( Mümmelmannsberger Sportverein).
Wir hatten 6 Kämpfer mit dabei. Damit wir alle Gewichtsklassen besetzen konnten haben wir eine Kampfgemeinschaft mit dem Mümmelmannsberger Sportverein geschlossen.
Wir konnten in unseren 4er Pool den 1. Kampf mit 1:4 gegen KG Bramfelder SV / Sasel 2 gewinnen. Die Punkte holten Lukas Spuida, Daniel Schatz, Amir Gerisha und Marcel Fürtig.
Den 2. Kampf haben wir knapp mit 4:2 gegen VFL Pinneberg verloren. Die zwei Punkte holten Lukas Spuida und Marcel Fürtig. Im letzten Kampf des Pools gewonnen wir 1:4 gegen Bramfelder SV. Die Siege erkämpften hier Lukas Spuida, Amir Gerisha, Wassim Lamiri und Tim Schäfer.
Somit sind wir ins Halbfinale eingezogen. Dort ging es dann gegen den späteren Turniersieger KG Bramfeld / Sasel 1. Wir haben hierbei 5:1 verloren. Den Ehrenpunkt holte Lukas Spuida.
Dadurch belegten wir Schlussentlich einen guten 3. Platz.
Die Jungs haben super gekämpft und auch mit kleinen Verletzungen nicht aufgegeben. Das Trainerinnrn-Team ist stolz auf ihre Kämpfer und freut sich auf das nächste Jahr mit der tollen Mannschaft.

Für die KG TuRa/ MSV kämpften:
bis 29 Kg Lukas Spuida
bis 33 Kg Daniel Schatz, Souheil Lamiri ( von MSV )
bis 37 Kg Amir Gerisha ( Amir haben wir von der Gewichtsklasse bis 33Kg hochgestellt, da wir hier sonst keinen Kämpfer gehabt hätten )
bis 41 Kg Wassim Lamiri ( von MSV )
bis 45 Kg Leonard Göhring
+ 45 Kg Tim Schäfer und Marcel Fürtig




18./19.03.2017 Obi-Cup in Glinde:

Am 18. und 19.03.2017 fand in Glinde der 19. Obi-Cup statt. Am Samstag waren die U12er dran. TuRa war dabei mit 6 Kämpfern vertreten. Einige der männlichen Gewichtsklassen waren mit fast 15 Jungs stark besetzt, so gab es in diesen Klassen entsprechend viele Kämpfe.

Wir haben insgesamt 3 Medaillen mit nach Hause gebracht. Eine Silbermedaille haben Laura Albers und Conny Lüth erreicht. Die Bronzemedaille errang Tim Schäfer. Justus Heydorn ist durch Lospech knapp am dritten Platz vorbei geschrabbt. Lukas Spuida und Luca Sigmund traten in besonders starken Gewichtsklassen an, haben sich aber tapfer geschlagen und haben ihr Bestes gegeben.

Es haben sich alle über ihre erbrachte Leistung gefreut und gehen hochmotiviert an die nächsten Trainingseinheiten. Die Betreuerin war zufrieden mit den Kämpfen und die Kämpfer haben nun noch mehr Erfahrungen für die nächsten Turniere gesammelt.

Das Turnier selber war sehr gut besucht und auch zeitlich gesehen gut ausgerichtet.

Alexandra Dubitzky

 

 

26.02.2017 TuRa Junior Masters U10/ U12:

Mit 24 Startern waren wir als Ausrichter auch am stärksten vertreten, so wie man es sich wünscht, wenn man andere Vereine zu Gast hat.
Mit 140 Teilnehmern der Altersklassen U10 und U12 aus 14 Vereinen aus 4 Bundesländern war es eine schöne, zügig ausgerichtete Veranstaltung. Der Zeitplan wurde eingehalten und es war eine gemütliche, sportlich faire Stimmung in der Halle zu erleben.
Auch die Ergebnisse aus TuRa-Sicht waren mehr als zufriedenstellend. Mit 8 Medaillen setzten wir uns im Medaillenspiegel in der U10 auf Platz 2 und in der U12 auf Rang 4.

Hier die TuRa Ergebnisse:
1. Platz: Eike Heinrichs, Lars Spuida
2. Platz: Conny Lüth, Lukas Spuida, Amir Gerisha
3. Platz: Leyla Sarac, Laura Albers, Tim Schäfer
4. Platz: Luca Schwarzer, Thorge Schrader, Marwin Bründel
weitere Teilnehmer: Lyon Frahm, Arwed Dulz, Nikolai Grote, Justus Heydorn, Ilja Wilhelm, Len Burgert, Leonard Göhring, Ben Hoffmann, Moritz Wende, Stilianos Kefalas, Luca Sigmund, Jerik Gliese.

Alle hielten super mit und fast alle konnten auch eine Begegnung für sich entscheiden, so dass alle zufrieden sein können. Für viele war es der erste große Wettkampf nach dem Einstieg bei unseren Kurzturnieren letzte Jahr und da hieß es Erfahrungen sammeln. Weiter so....

Ein großer Dank geht an das tolle Helferteam, dass zahlreich mit anpackte und nie aus der Ruhe zu bringen war. Ebenso an die zahlreichen Kuchenspender!

Dominik Falk

 

 

11.02.2017 McDonald's Cup U10 / U13:

U10

1.Platz Constantin Lüth

2.Platz Justus Heydorn

3.Platz Len Burger 

3.Platz Lars Spuida 

3.Platz Nikolai Grote

5.Platz Lyon Frahm


U13

1.Platz Eleana Iordanidis 

1.Platz Marcel Fürtig

2.Platz Tim Schäfer

tg. Amir Gerisha

tg. Moritz Wende

tg. Lukas Spuida



29.01.2017 Hamburger Einzelmeisterschaft U18 und U21:

U18

2. Platz Lea Kienitz, 48kg, 1 Niederlage
2. Platz Simon Boutaleb, 55kg, 3 Siege, 1 Niederlage
5. Platz Mieke Schmidt, 63kg, 1 Sieg, 3 Niederlagen
5. Platz Max Lüth, 66kg, 1 Sieg, 2 Niederlagen
5. Platz Reza van Oudheusden, 73kg, 2 Siege, 2 Niederlagen
7. Platz Julius Dubitzky, 66kg, 1 Sieg, 2 Niederlagen
tg. Linus Reuter, Leonardo Löffler


U21


1. Platz Finn Harning, 81kg, 1 Sieg

 

 

Die Erst- bis Drittplatzierten haben sich direkt für die Norddeutsche Meisterschaft in 2 Wochen qualifiziert.

Daniel Falk

 


03.12.2016 TuRa Harksheide gewinnt das Landesligafinale:

Am 3.12. fand in unserer heimischen Halle am Exerzierplatz das Ligafinale der Hamburgliga statt. Im Gegensatz zu den Vorjahren war es nun nicht mehr ein Finalfour, sondern ein "offenes Finale" an dem alle gemeldeten Ligamannschaften teilnehmen durften. Dem Aufruf folgten 7 der 9 Hamburgliga-Teams.

Das Auslosung verhieß harte Nüsse, denn in unserem Pool waren der Vorrundenerste - Rellinger TV, der Vorrundenzweite - Eimsbüttler TV und die JG Sachsenwald (Vorrundensiebter), gegen die wir in der Vorrunde allerdings eine ärgerliche 3:5 Niederlage hinnehmen mussten; also "psychologischer" Vorteil für die Sachsenwälder.vWir waren übrigens 5. der Vorrunde.
Im anderen Pool waren die KG Bojutsu/ Buxtehude, die KG Wedel/ Elmshorn sowie die KG Hamburg-West.

Gleich als erstes ging es gegen Rellingen, denen wir in der Vorrunde zwar ein unentschieden abrangen, aber gleich den Vorrundenersten in der ersten Begegnung zu haben, ist nie leicht; ein leichterer Start täte jedem gut...

Aber beherzt erreichten wir wieder ein Unentschieden, wobei wir 2 recht sichere Punkte aus der Hand gaben. Vielleicht ein wenig übermotoviert und eben die Unsicherheit im ersten Kampf ließen auf Steigerung in den nächsten Begegnungen hoffen und so kam es auch. Der Eimsbüttler TV, gleich die zweite harte Nuss in der 2. Begegnung, wurde mit 6:2 besiegt, wobei diese vom Papier her deutlich stärker einzuschätzen waren. Allerdings kam einer ihrer Athleten zu spät zum Wiegen, was uns einen glücklichen Punkt ermöglichte. So gingen wir 3:0 in Führung in den ersten 3 Klassen, was einen guten psychologischen Vorteil brachte, den die Eimsbüttler nicht aufzuholen vermochten.

In letzten Gruppeduell gegen die Sachsenwälder gaben wir nur eine Einzelbegegnung ab, allerdings hatte die JGS 3 Klassen nicht besetzt - also eine machbare Aufgabe, die mit 7:1 gelöst wurde.

Im Halbfinale traten wir dann gegen desn 2. des anderen Pools an - die KG Wedel/ Elmshorn - die wir mit 6:1 besiegten.

So freuten wir uns auf eine Revanche im Finale gegen Rellingen, aber es kam anders, denn Bojutsu/ Buxtehude besiegte die Rellinger überraschend und so standen wir einer hochmotivierten Mannschaft gegenüber. Aber wir hielten dem Druck stand und holten in den ersten 4 Klassen 4 Punkte, was der Gegner nicht mehr aufholen konnte.

Insgesamt also ein furioser Auftritt und endlich konnten wir in Bestbesetzung antreten. Und auch endlich wieder ein Titel nach 3 Jahren, in denen man stets oben mitmischt, die anderen aber die Titel holen. Gratulation an die KämperInnen. An dieser Stelle auch der Dank an die vielen Helfer, für Imbiss, Aufbau, Abbau, Tischbesetzung.

Dominik Falk

 

18.11.2016 Landesligakampftag in Buxtehude:

Mit äußerst dezimiertem Team mussten wir gegen den 2. und 3. der Tabelle antreten, was keine gute Ausgangslage verhieß. Doch die Resultate verrieten etwas anderes, einerseits der guten Leistung, andererseits dem Glück, dass die Gegner auch nicht in Bestbesetzung antreten konnten, geschuldet:

Gegen den 2. - Eimbüttler TV - hießes am Ende 4:4; die Punkte holten Nicole Bauer, Collin und Marvin Kaphengst sowie Finn Harning.

Ebenso gegen die KG Bushido/ Buxtehude (3. der Tabelle) gab es ein 4:4 - Pnkte holten Alex Dubitzky, Collin und Marvin Kaphengst sowie Finn Harning.

Die Vorrunde beenden wir somit als 5. (leider - dank den unglücklichen Niederlagen vom 12.10. aber nur mit einem siegreichen Einzelkampf weniger als der 4. der Tabelle)
Aber wir errangen gegen den 1., 2. und 3. der Vorrunden-Abschlusstabelle jeweils ein Unentschieden, was auf das Ligafinale am 3.12. vor heimlischer Kulisse hoffen lässt, denn da treten wir in voller Besetzung an.


Dominik Falk

 

06.11.2016 Norddeutsche Einzelmeisterschaft Männer und Frauen:

Die Norddeutsche Einzelmeisterschaft der Männer & Frauen fand am 06.11.2016 in Oldenburg i. H statt. Von TuRa haben sich zwei Kämpfer für das Turnier Qualifiziert:

78kg Nicole Bauer, 3. Platz bei 2 Siegen und 2 Niederlagen
81kg Johannes Kruse, 2. Platz bei 3 Siegen und 1 Niederlage

Da diese Meisterschaft neuerdings ein Quali-Turnier zur deutschen Meisterschaft ist, haben sich die Beiden direkt zur nationalen Meisterschaft im Januar durchsetzen können!

 

 

08.10.2016 Hamburger Einzelmeisterschaften der Männer/ Frauen:

Ein Trauerspiel bot sich als Anblick der diesjährigen HEM der Männer & Frauen. Nicht nur, dass wenige Starter gemeldet waren, auch die Ausrichtung lud nicht zur Teilnahme ein. Als Impression schaut euch das Bild an, es zeigt die Halle zur Zeit der Waage der Frauen...

Zum Sportlichen:
Von 6 gemeldeten Sportlern mussten leider 2 krankheitsbedingt absagen, so dass wir mit 4 Startern (was immerhin knapp 10% der Gesamtteilnehmerzahl war ;)) ins Rennen gingen.

Nicole Bauer (-78 kg) belegt nach 5 Kämpfen (2 Siege / 3 Niederlagen) einen guten 3. Platz

Ashot Arustamjan (-66 kg) belegt nach 3 Kämpfen (1 Sieg / 2 Niederlagen) und einer etwas fragwürdigen KR-Entscheidung einen 3. Platz

Finn Harning (-81 kg) belegt nach 3 Kämpfen (2 Siege / 1 Niederlage) einen verdienten 3. Platz

Marvin Kaphengst (-81 kg) belegt nach 3 Kämpfen (2 Siege / 1 Niederlage) einen verdienten 2. Platz

 

In Summe eine solide Leistung, obgleich sich wieder deutliche Defizite in der Kondition zeigten. Wir arbeiten dran ;-)

Daniel Falk

 

2.10.2016: Norddeutsche Einzelmeisterschaften U15 in Bremen:

43kg Steven Fürtig, 1. Platz bei 4 gewonnen Ippon Kämpfen
55kg Simon Boutaleb, Titelverteidigung bei 2 Ippon Siegen
48kg Bronze für Lilly Rump, bei einem Freilos, 2 Siegen und einer unglücklichen Shido Niederlage im Halbfinale
63kg Platz fünf für Mieke bei einem Freilos, einem Sieg, einer ärgerlichen Halbfinalniederlage 14 Sekunden vor Schluss trotz Führung und einer Shido Niederlage um Bronze, allerdings eine Gewichtsklasse höher... Schade
46Kg Martin Schatz, 1 Sieg und 2 Niederlagen
50kg David Streitt, 1 Ippon Sieg und 2 Niederlagen

Auch die nicht Platzierten konnten gut mithalten und verloren nur gegen "bessere".
Max Lüth, 60kg, konnte leider aufgrund einer Verletzung nicht antreten.

Dominik Falk

 

 

24./25.09.2016 Internationaler Schwanen Cup Neumünster:

Sa. 24.09.
Marcel Fürtig U 12 1. Platz
Steven Fürtig U 15 1. Platz

So. 25.09.
Consantin Lüth U 9 1. Platz ( bis 27,5 kg 4 Kämpfe mit 4 Ippon )
Justus Heydorn u 9 2. Platz ( bis 25,9 kg 4 Kämpfe davon 3 gewonnen, 1 NL )


17.09.2016: Pinneberger Bärenturnier: 

Am 17.09.2016 fand das 20. Pinneberger Bärenturnier des Vfl Pinneberg für die Altersklassen U12, U15, U18 und U21/Erwachsene statt. Die Kämpfer wurden in gewichtsnahe Gruppen eingeteilt. So hatte jeder Sportler min. zwei Kämpfe, so dass auch ein erster verlorener Kampf nicht sofort zum Ausscheiden führte. Wir traten mit insgesamt 18 Kämpfern an, davon landeten 10 auf Medaillenrängen.

Hier die Ergebnisse unserer TuRaner-Kämpfer:

U12:
1. Platz: Marcel Fürtig
3. Plätze: Tim Schäfer, Alyssa Göhring, Malon Stahlhuth
Teilgenommmen: Justus Heydorn, Justus Lemitz, Eva Grages, Laura Albers, Leonard Göhring

U15:
1. Platz: Steven Fürtig
2. Platz: Mieke Schmidt
3. Platz: Mathias Holand
5. Platz: Merle Binder
Teilgenommen: Pascal Fischer, Dominik Block

U18:
2. Platz: Julius Dubitzky
3. Platz: Reza v. Oudheusden

U21/Erwachsene:
1. Platz: Nicole Bauer

Es haben alle super gekämpft und ihr bestes gegeben. Für einige war es jedoch sehr schwierig, da sie das erste Jahr in einer höheren Altersklasse kämpfen und daher die Jüngsten sind. Es haben sich dennoch alle über ihr Können und ihre erbrachte Leistung gefreut und sind hoch motiviert an diese Leistung anzuknüpfen. Darum werden wir jetzt weiter üben, üben, üben.


Alexandra

 


Drei mal Platz 1 bei den Hamburger Einzelmeisterschaften der U15:

1. Platz Lilly Rump, 48kg, 5 Siege, 3 Ippons
1. Platz Simon Boutaleb, 55kg, 4 Siege, 4 Ippons
1. Platz Max Lüth, 60kg, 4 Siege, 4 Ippons
2. Platz Steven Fürtig, 43kg, 3 Siege, 1 Niederlage, 3 Ippons
3. Platz David Streitt, 50kg, 2 Siege, 1 Niederlage, 1 Ippon
3. Platz Mieke Schmidt, 57kg, 1 Sige, 2 Niederlagen, 1 Ippon
5. Platz Martin Schatz, 46kg, 2 Siege, 2 Niederlagen
7. Platz Pascal Fischer, 50kg, 1 Sieg, 2 Niederlagen, 1 Ippon
7. Platz Linus Reuter,+66kg , 1 Sieg, 2 Niederlagen, 1 Ippon

Somit sind alle Medaillen-Erringer (1.-3. Platz) für die Norddeutschen Meisterschaften am 2.10. in Bremen qaulifiziert. Gratulation!

 

Tura erhält der DJB-Vereins-Zertifikat Qualifizierte

Betreuung der Kinder und eine hochwertige Jugendarbeit haben bei uns einen hohen Stellenwert. Das DJB-Vereins-Zertifikat sichert einen Grundstandard in den Vereinen und bietet allen Personenkreisen die flächendeckende Anerkennung der durchgeführten Leistungsprüfungen.

Vorangestellt an das DJB-Vereins-Zertifikat ist eine Qualitätsprüfung, in welcher bei uns alle Kriterien erfüllt wurden:

- Qualifizierte Judo-Trainer

- Dan-Träger

- Kyu-Prüfungen nach DJB-Richtlinien

- Regelmäßige Breitensportaktionen

- Teilnahme am Judo-Wettkampfbetrieb

Das DJB-Vereins-Zertifikat ist bis 2019 gültig und wird danach neu geprüft und vergeben.

 

15.06.2016 Landesliga Kampftag 2

Wir traten mit einem stark dezimierten Team an aufgrund einigen Kranken und Verletzten, einigen, die arbeiten mussten.... So konnten wir jede Klasse nur einfach besetzen und eine gar nicht. Zum Glück waren die anderen beiden Teams ebenfalls nicht in Bestbesetzung da, so dass wir glücklich 2 Siege einfuhren:

TuRa - TH Eilbeck 5:3 es punkteten Collin, Alexandra, Nicole, Marvin und Tim

TuRa - KG Hamburg West 7:1 Punkte hier: Richard, Collin, Alexandra, Nicole, Marvin, Niko und wiederum Tim.

Dominik Falk

 

25.05.2016 Landesliga Kampftag 1

Am 25.05.2016 fand bei TuRa Harksheide die Landesiga im Judo statt.
Am 2. Kampftag traffen KG Wedel / Elmshorn, Rellinger TV und TuRa Harksheide aufeinander. Für die TuRaner geht es am 15.06 weiter. Wo der Ausrichter KG HH-West ist.

1. Begegnung : KG Wedel / Elmshorn gegen Rellinger TV
2: 6

2.Begegunung : Rellinger TV gegen TuRa Harksheide
4: 4

3. Begegnung : TuRa Harksheide gegen KG Wedel / Elmshorn
6: 2


Die TuRanerkämpfer gaben eine sehr gute Vorstellung im eigenem Haus ab, vorallem unsere Liganeulinge , L. Grutke ( 1 Punkt ) sowie T. Weidenbrecher der gleich 2 Siege verbuchen konnte.
Ausserdem haben fogende Kämpfer Punkte geholt: A. Arustramjan, N. Bauer (2 Siege ), M. Kaphenst ( 2 Siege ), C. Kaphenst und R.Putscher.

 Manja 

 

21.05.2016 TSV Nahe Cup:

Da der Deutsche Jugendpokal entfiel und einige Judoka aber Lust aufs Kämpfen hatten, konnten wir mit der U15 beim Turnier in Nahe teilnehmen. Ein Dank geht an den Ausrichter, der uns nach Meldeschluss noch zuließ und an Collin, der kurzfristig als Betreuer einsprang:

Hier die Ergebnisse:

Lilly Rump 1. Platz 4 Siege, 4 Ippons
Mieke Schmidt, 2. Platz, 1 Sieg, 1 Niederlage, 1 Ippon
Christian Rinow, 3. Platz, 2 Siege, 1 Niederlage, 2 Ippons
Moritz Rump, tg. 2 Niederlagen, 1 Sieg, 1 Ippon
Pascal Fischer, tg. 2 Niederlagen (leider Lospech - gegen Moritz und Christian)

Dominik Falk

 

14./15.05.2016 HT16 - Open in Hamburg-Hamm:

Von den 11 gemeldeten Teilnehmern konnten krankheitsbedingt und von Verletzungen geplagt leider nur 6 antreten, die sich aber alle achtbar schlugen bei einem der größten deutschen Turniere mit knapp 600 Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie Gästen aus Rußland, Litauen und Danemärk und einigen mehr. Alle unsere Starter kamen immerhin in die Kämpfe um die Medaillen

Hier unsere Ergebnisse:

U15
Mieke Schmidt (57kg) 3. Platz, 1 Niederlage, 3 Siege, 1 Ippon
Simon Boutaleb (50kg) 1. Platz, 3 Siege, 3 Ippon

U18
Flo Dassow (55kg) 5. Platz, 3 Siege, 2 Niederlagen
Reza v. Oudheusden (66kg) 5. Platz, 3 Siege, 2 Niederlagen

Erw.
Marvin Kaphengst, (81), 5 Platz, 1 Sieg, 2 Niederlagen
Nicole Bauer (78kg), 3. Platz 2 Siege, 2 Niederlagen

 Dominik Falk

 

Hamburger Mannschaftsmeisterschaften U15:

Mit 6 Teams war die HMM relativ gut besucht und auch der Ablauf war endlich nach einigen nicht so guten Meisterschaften einmal gut organisiert.

In der Vorrunde trafen wir auf den TH Eilbeck I und den Bramfelder SV. Beide Begegnungen gewannen wir mit 4:3 und 5:3.

Somit trafen wir im Halbfinale auf die JG Sachsenwald und unterlagen knapp mit 3:5. Besonders ärgerlich war eine äußerst umstrittene Entscheidung der Schiedsrichter, die einem gegnerischen Kämpfer eine mittlere Wertung gaben, die uns zugestanden haben müsste und wir somit diese Einzelbegnung verloren. Dann hätte es 4:4 untentschieden gestanden und wir hätten in die Verlängerung gehen können. Sehr doof, denn ein Sieg hätte die Finalteilnahme und somit die Qualifikation für die Norddeustchen Meisterschaften bedeutet.
Mit im Team: Mats Flemming, Steven Fürtig, Flo Wahl, Martin Schatz, Simon Boutaleb, David Streitt, Christian Rinow, Pascal Fischer, Max Lüth, Linus Reuter und unsere beiden Verstärkungen aus Oststeinbek Paul Steigleder und Tom Grapp mit ihrer Trainerin Jindra, die auch bei uns Übungsstunden anleitet

Unsere Mädchen Lilly Rump, Mieke Schmidt und Merle Binder starteten als Fremstarterinnen für den Bramfelder SV. Da aber nur dieser Mädchenteam stellen konnte, sind sie "kampflos" fü rdie Norddeutschen am 19.6. in HH-Steilshoop qualifiziert und kommen da endlich zum Einsatz

Dominik Falk


Deutsche Meisterschaften der Ü30:

Es waren ca. 430 Kämpfer am Start, dementsprechend gab es auch ab und zu Wartezeiten bis zu den Kämpfen.

1.Platz: Svenja Rohde

3 Kämpfe, der erste war der schwierigste, den sie aber mit viel Kampf und Geschick gewann. Die anderen zwei waren eher Trainings Partner (Gelb und Orange Gurt), so dass sie den Deutschen Meistertitel verdient gewonnen hat.

Weitere Kämpfer von Tura waren Nico, Alexander Bauer und Sven Eggers. Trotz guten Käpfen reichte es leider nicht für weitere Platzierungen.  

 

Sven Eggers

 

16.04.2016 Regionalliga Kampftag 1:

Am Samstag ist die Regionalliga in die neue Saison gestartet, wo wir mit 5 TuRanern fest im Mannschaftsstamm vertreten waren.

Kampfergebnisse:
JGS vs. Budokwai Garbsen 6:1
JGS vs. JG Uelzen 5:2
JGS vs. VFL Stade 4:3

Hierbei konnten alle TuRaner wichtige Punkte zum Erfolg der Mannschaft beitragen:

Collin Kaphengst: 2 Kämpfe, 2 Siege
Dominik Falk: 1 Kampf, 1 Sieg
Johannes Kruse: 1 Kampf, 1 Sieg
Daniel Falk: 3 Kämpfe, 3 Siege
Jeremias Lauterbach: 3 Kämpfe, 2 Siege

Somit setzt sich die JGS punktgleich mit den Crocodiles Osnabrück an die Spitze der Tabelle.

Daniel Falk

 

10.04.2016 Taiyo Team Cup:

Am Sonntag nahm eine sechsköpfige Mannschaft von TuRa Harksheide am 11. Taiyo Team Cup für die U13 in Bramfeld teil.
Mit insgesamt zwölf Mannschaften war die Matte sowie die Halle mehr als voll.
An den Start gingen: Justus Lemitz (-30kg), Mattes Harms (-30kg), Amir Gerisha (-30kg), Marcel Fürtig (-46kg), Tim Schäfer (-46kg), Pascal Fischer (+46kg).
Unsere Mannschaft war mit drei von sechs belegten Gewichtsklassen sehr klein besetzt, schlug sich ihrem Alter entsprechend aber sehr gut.
In der ersten Runde hatte die Mannschaft ein Freilos, das heißt sie rutschten sofort in die zweite Runde.
Der erste "richtige" Kampf ging gegen Bramfeld/Hohenhorst, welcher dann mit 5:1 verloren wurde. Den Punkt für TuRa erzielte Marcel Fürtig.
Nach einer kleinen Verschanufpause gingen die Jungs wieder motiviert an einen neuen Gegner. In diesem zweiten Kampf lief es etwas besser. Er ging zwar ebenfalls an den Gegner (Judoteam Drochtersen), wurde aber nur 4:2 verloren. Dabei holten Pascal Fischer und ebenfalls Marcel Fürtig die Punkte.
Trotz der Niederlagen waren alle Kämpfer und die Betreuerin zufrieden mit den gelieferten Kämpfen und haben für die nächsten Turniere viel Erfahrung gesammelt.


12./13.03.2016: Bundesoffendes Sichtungsturnier Berlin U15

-40kg Steven Fürtig: 2 Siege, 2 Niederlagen - 5. Platz
-50kg Simon Boutaleb: 3 Siege, 2 Niederlagen - 5. Platz
-57kg Mieke Schmidt: 2 Niederlagen (leider)

Dominik Falk


 

12.03.2016: 1. DJB Randlistenturnier in Bottrop M/F

-81kg Johannes Kruse:

1. Runde freilos
2. Runde Sieg mit Ippon
Viertelfinale: Niederlage mit Ippon
1. Kampf Trostrunde: Sieg Ippon
2. Kampf Trostrunde: Niederlage Ippon

Somit am Ende Platz 7., was Ranglistenpunkte beschert und somit ein gelungener Start in die Quali ist.

 

Dominik Falk

 

20.02.2016: TuRa Junior Masters

Am vergangenen Samstag, den 20. Februar lud die Judoabteilung vom TuRa Harksheide zum TuRa Junior Master ein. Das Turnier sollte eine Neustart des Kinderturniers sein, welches seit 2013 erstmalig wieder in Angriff genommen wurde.
119 Kinder aus 15 verschiedenen Vereinen folgten der Einladung in die Falkenberghalle um in den Altersklassen der u10 und u12 zu messen. Mit bis zu 6 Kämpfen mussten die Starter Ihre Stärke beweisen, um am Ende einen Podestplatz zu ergattern. Trotz allem stand allerdings das Sammeln von Wettkampferfahrung im Vordergrund.

In der Mannschaftswertung belegte TuRa jeweils den 2. Platz hinter der JG Sachsenwald. Somit setzten sich die meldestärksten Teams deutlich gegenüber den anderen Vereinen durch.

Für 2017 sind bereits alle Weichen gestellt, so dass nicht wieder 2 Jahre vergehen, bis die Matte beim TuRa ausgelegt werden.

U10:
7. Platz: Moritz Wende

5. Plätze: Justus Heydorn, Joel Andresen

4. Platz: Leon Helfert

3. Platz: Matteo Lüttkens

2. Platz: Constantin Lüth

1. Platz: Eva Grages


U12:
7. Plätze: Cedric Suhr, Lukas Spuida, Laura Albers

5. Plätze: Marwin Bründel, Amir Gerisha, Lukas Koch, Nicolas Rose

2. Plätze: Stilianos Kefalas, Alyssa Göhring

1. Plätze: Mattes Harms, Malon Stahlhuth, Marcel Fürtig


Es haben alle super gekämpft und ihr bestes gegeben. Für einige war es schwierig, da sie das erste Jahr in einer höheren Altersklasse kämpfen und dort die Jüngsten sind. Also heißt es üben, üben, üben. Es haben sich dennoch alle über ihr Können und ihre erbrachte Leistung gefreut und sind motiviert an diese Leistung anzuknüpfen.

 

 

Trainingslager bei TuRa Harksheide

Das Jahr ist noch nicht alt und schon ist das Judogeschehen des TuRa Harksheide im vollen Gange.

Zum Saisonauftakt lud der Norderstedter Judoverein die befreundeten Vereine Bramfelder SV, JG Sachsenwald und HT16 zum gemeinsamen Training auf die Matte ein. 64 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren füllten jeden Meter der Halle, so dass einem erfolgreichem Lehrgang nichts im Wege stand.
Nach einem gemeinsamen Aufwärmen folgten einige Turn- & Koordinationsübungen, bevor alle Beteiligen sich an den vogezeigten Judo-Übungen probierten. Eine Stand- und zwei Bodentechniken standen auf dem Programm, so dass die Kinder umfänglich Beschäftigung hatten.
Nach einer Pause folgte eine zweite Trainingseinheit, in der Übungsämpfe im Fokus standen. Mit unterschiedlichen Randorivarianten und vielen wechselnden Parntern konnte das Erlernte ausprobiert und verbessert werden.
Das Fazit nach insgesamt 3,5 Stunden aktivemTraining ist ein durchaus Positives. Neben neuen Eindrücken von Techniken und großer Partnerauswahl, profitierten alle vier Vereine vom Erfahrungs- und Trainingsaustausch.

Daniel Falk

 

31.01.2016: Hamburger Einzelmeisterschaften U18/ U21:

Mit 4 Gold und einer Silbermedaille sind fünft Athleten für die Norddeutschen EM am 13./14.2. in Wallenhorst bei Osnabrück qualifiziert, wo es um die Startplätze für die Deutschen EM geht.

U18
50kg Flo Dassow 1 Sieg per Ippon 1. Pl.
55kg Lasse Harms 4 Ippon Siege 1. Pl.
55kg Julius Dubitzky 2 Niederlagen tg
66kg Leo Löffler 2 Niederlagen
66kg Reza v. Oudheusden 2 Ippon Siege, 2 Niederlagen 5. Pl (um Bronze
leider ärgerlich nur mit Shido)

U21
66kg Collin Kaphengst 4 Siege 1. Pl.
70kg Nicole Bauer 1 Sieg 1. Platz (und 2 Niederlagen außer Konkurrenz
gegen andere Gewichtsklassen)
73kg Finn Harning 4 Siege, 1 Niederlage 2. Pl.

Dominik Falk

 

16.1.2016: 23. Edling Gedächtnisturnier in Schwerin:

U15
40kg Matin Schatz 2 (gute) Niederlagen
40kg Steven Fürtig 2 Siege, 1 Niederlage (nur mit Shido), 2 Ippons 3. Platz
46kg Christian Rinow 1 Sieg, 2 Niederlagen 7. Pl.
46kg Moritz Rump, 2 Siege, 1 Niederlage, 2 Ippons, 2 Pl.
50 Simon Boutaleb, 1 Niederlage ("Eigentor"), 2 Siege, 2 Ippons, 3. Pl
44 Lilly Rump 1 Sieg, 1 Niederlage (nur mit Shido), 1 Ippon, 2. Pl.
Levin Uhlmann leider erkrankt.

U18
55kg Flo Dassow 1 Sieg, 2 Niederlagen (um Bronze leider gegen Lasse) 5. Pl.
55kg Lasse Harms 2 Siege, 1 Niederlage, 2 Ippon, 3. Pl.
66kg Reza v. Oudheusden 1 Sieg, 2 (gute) Niederlagen, 1 Ippon, 5. Pl.

Insgesamt also 5 Medaillen, eine anständige Ausbeute. Alle hielten super
und niemand war maßlos unterlegen. Jeder hatte seine Chancen und man
verlor wirklich nur gegen deutlich bessere.

Auf dem Bild von links nach rechts: Reza, Florian, Martin, Lilly, Moritz, Lasse, Steven und Simon

 

 

Dan Prüfung bei TuRa Harksheide

Am 12.12.2015 fand bei TuRa Harksheide im Judo die Dan Prüfung statt.
Es haben sich insgesamt 13 Prüflinge zur Prüfung gestellt. 6 davon von TuRa :
Alexandra Dubitzky, Finn Harning, Markus Putscher, Richard Putscher und Niko Siemering haben sich erfolgreich der Prüfung zum 1. Dan gestellt und dürfen sich nun ab sofort Meister nennen. Timm Rothstock bestand seine Prüfung zum 2.Dan. Die gesamte Prüfung war auf einen ausgesprochenen hohen Niveau, wobei unsere Sportler mit soliden bis sehr starken Leistungen beeindrucken. Alle Turaner sind in der Landesliga.
Die Prüfer waren Daniel Falk von TuRa ,Michael Scholz von Rellinger TV und Helmut Behnke von Eimsbütteler TV.

Alle haben erfolgreich ihre Prüfung bestanden.

 

Das erste ist ein Bild mit allen 13 Prüflingen und den drei Prüfern (in zivil). Hintere Reihe von links nach rechts: David Chan (TH Eilbek), Michael Scholz (Prüfer; Rellinger TV), Timm Rothstock (TuRa), Daniel Falk (Prüfer; TuRa), Carsten... (Rellinger TV), Tobias Zeuke (Bramfelder SV), Steffen Brohm (Rellinger TV), Niko Siemering (TuRa), Helmut Behnke (Prüfer; Eimsbütteler TV). Vordere Reihe, links nach rechts: Ivan Radilj (SCALA), Alexandra Dubitzky (TuRa), Pia Zimmermann (TH Eilbek), Markus Putscher (TuRa), Christoph Stoeter (Bramfelder SV), Finn Harningn(TuRa), Richard Putscher (TuRa).

 

 

Ein weiteres von uns TuRanern alleine. Von links nach rechts: Alexandra Dubitzky, Markus Putscher, Timm Rothstock, Richard Putscher, Finn Harning und Niko Siemering.

 

Das dritte ist nur mit dem Tura-Prüfer Daniel Falk zusammen (zwischen Timm Rothstock und Richard Putscher).

 

Hamburger Einzelmeisterschaften U15

Am 15.11 fanden in Hamburg-Rahlstedt die Hamburger Einzelmeisterschaft der U15 statt.

Hoch motiviert und mit der richtigen Einstellung gingen alle 11 Teilnehmer an die Sache.

Hier die Ergebnisse:
-40kg w Lilly Rump 2. Platz
-37kg Steven Fürtig 3.Platz
-40kg Martin Schatz 2. Platz
-40kg Levin Uhlmann 5. Platz
-43kg David Streitt 3. Platz
-46kg Moritz Rump, 3. Platz
-46kg Simon Boutaleb 1. Platz
-46kg Christian Rinow 7. Platz
-55kg Max Lüth 1 Sieg (danach leider verletzt)
-55kg Vincent Bachmann 1 Sieg
-55kg Julius Dubitzky 5. Platz

Alle 6 Medaillengewinner sind nun für die "Norddeutschen" am 29.11. in Bremen qualifiziert.

Dominik Falk

 

Bundesfinale des Deutschen Jugendpokales U14

Mit 36 Teams aus ganz Deutschland war das Turnier hochkarätig besetzt und es war nicht auszumachen, wer die Favoriten sind, da in dieser Altersklasse die Kämpfer zum ersten Mal so überregional aufeinandertreffen.

In der Vorrunde trafen wir auf:

VFL Riesa/ Sachsen und siegten 3:2
Brühler TV/ Nordrhein - Westfalen und kämpften unentschieden 2:2, der Stichkampf ging leider verloren, somit Niederlage 2:3.
JC Oranienburg/ Brandenburg; Sieg 3:2

Somit waren wir 2. unserer Vorrundengruppe und erreichten das Achtelfinale gegen den UJKC Potsdam/ Brandenburg. Hier verloren wir 2:3 knapp, da ein Kampf nur mit kleiner Bestrafung (Shido) verloren ging.
Also blieb uns noch die Trostrunde. Hier traten wir gegen den RSV Eintrach/ Brandenburg an und verloren ärgerlich mit 2:3, da wir 2 Punkte abgaben, die wir mit mehr taktischer Rafinesse hätten holen können. Dies ist allderdings auch der Länge des Wettkampftages geschuldet, denn nach 7 Stunden in der Halle waren alle ziemlich platt. Aber somit wissen wir, woran wir arbeiten müssen: Taktik und Durchhaltevermögen.

Mit im Team: Levin Uhlmann, Steven und Marcel Fürtig, Christian Rinow, Simon Boutaleb, David Streitt, Martin Schatz, Moritz Rump, Linus Reuter, Max Lüth.
Ein großer Dank geht an die Väter Hr. Uhlamnn, Fürtig und Streitt, die uns als Fahrer begleiteten.

Dominik Falk

 

Sichtungstunier U18 in Garbsen

Am 19.9. fand in Garbsen bei Hannover die erste Standortbestimmung für
die Meisterschaften und Sichtungsturniere der U18 statt - das Teufelturnier

Folgende TuRaner reisten an und starteten:
-50 kg: Florian Dassow 1. Platz, leider nur 1 Gegner, den er mit
Armhebel bezwang
-55 kg: Lasse Harms, 7. Platz, lag gegen den Turniersieger lange Zeit in
Führung und unterlag nur aufgrund (noch) vorhandener Konditionsmängel
-66 kg: Reza v. Oudheusden, 5. Platz, brilliert durch technisch gutes
Judo,hat es aber als jüngster Jahrgang in dieser hohen
Gewichtsklasse noch schwer, sich zu behaupten; aber das wird kommen.

Am kommenden Wochenende geht es dann in Bremen beim dortigen
Sichtungsturnier weiter.

 

Bremen Masters 22.03.2015

Bei Internationalen Bremen Masters der U18, dem wohl größten und stärksten Turnier in Europa, trat Florian Dassow -46 gk an.Leider blieb ihm ein Erfolg verwehrt, da er gleich seinen Auftaktkampf gegen seinen Gegner aus Kanada Malcolm Pelletier äußerst knapp mit einer Bestrafung verlor. Sein Gegner kam nicht in die Finalrunde, weshalb Flo ein Weiterkommen in der Trostrunde vergönnt war. Aber so ist es eben auf int. Niveau. Aber allein die Teilnahme in seiner Klasse mit 26 Startern aus 8 Nationen ist schon eine Klasse für sich.
Insgesamt waren beim Bremen Masters 23 Nationen.


17. Obi-Cup der U12/U15 am 21/22.03.2015

U15:

Mieke Schmidt           2.Platz

David Streitt               tg.

Steven Fürtig             3.Platz

Levin Uhlmann          tg.

Moritz Rump              3.Platz

Simon Boutaleb         3.Platz

Deutsche Einzelmeisterschaft U18 am 28.2. in Herne.

Der Start unseres Athleten Florian Dassow (-43kg) stand bis einen Tag vorher auf der Kippe, da ihn zuvor erst eine Mittelohrentzündung plagte und einige Tage später noch eine Magen-Darm-Grippe dazukam.

Somit musste er immerhin gesund aber sehr geschwächt mit fast 3 Kilogramm Untergewicht antreten - aber die erste Deutsche Meisterschaft lässt man sich nicht entgehen.

Den ersten Kampg gegen seinen bayrischen Gegner Julian Bächer ging er zu verhalten an und unterlag recht schnell auch wegen Nervosität.
Dann legte Flo aber los: Zunächst siegte er im Duell gegen Konrad Peter aus Hessen mit Yuko für Tai-Otoshi, dann im Kampf gegen Nicholo Hohmann aus Sachsen in der Verlängerung durch taktsiches Geschick mit Betsrafungen.

Im vierten und letzten Kampf war dann leider Schluss, da sich die körperliche Schwäche durch die Karnkheit bemerkbar machte. Der Kampf gegen Felix Schönicke aus Brandenburg lief zwar über die volle Zeit und es ergaben sich durachaus Chancen, allerdings erwies sich sein Gegner als zu erfahren und errang später auch die Bronzenmedaille. Mit gesunder Verfassung und der nötigen "Masse" wäre ein Weiterkommen aber möglich gewesen.
Somit bleibt Florian ein guter 9. Rang.

Norddeutsche Einzelmeißterschaften 14.02.2015

Bei der Norddeutsche Meisterschaft der U21m im niedersäsischen Wallenhorst hat Richard Putscher in der Gewichtsklasse bis 55Kg den 2. Platz erkämpft und sich somit für die Deutsche Meisterschaft, am 08.03.2015 in Frankfurt-Oder qualifiziert.

und am 15.02.2015

Bei den Norddeutsche Meisterschaft in der U21w und U18m hat sich Nicole Bauer in der Gewichtsklasse bis 70Kg mit dem 3. Platz und sich somit für die Deutsche Meisterschaft am 07.03.2015 in Frankfurt-Oder und Florian Dassow in der Gewichtsklasse bis 43 Kg mit dem 1. Platz für die Deutsche Meisterschaft am 28.02.2015 in Herne qualifiziert.

Buxtehuder Mc Donald's Cup U10/U13 2015

Auch in dieses Jahr war das Turnier wieder stark besetzt, mit vielen starken Vereinen aus anderen Bundesländern. Dieses machte sich besonders in der U13 bemerkbar.

U10:

Lukas Squida 3.Platz


U13:

Lilly Rump 1.Platz
Steven Fürting 1.Platz
Christoph Obebrecht tg.
Levin Uhlmann tg.
Malon Stahlhuth tg.
Marcel Fürting tg.
Mattes Harms tg

 

Hamburger Meisterschaften U18/U21 in Hamburg-Eilbeck 1.2.2015

U18
-43kg Flo Dassow 1. Platz
-50kg Lasse Harms 2. Platz
-66kg Tom Knaak 2. Platz
-66kg Reza v. Oudheusden 3. Platz
-84kg Killian Beil 3. Platz

U21
-55kg Richard Putscher 1. Platz
-66kg Collin Kaphengst 1. Platz
-66kg Markus Putscher 3. Platz
-73kg Finn Harning 1. Platz
-57kg Alexandra Dubitzky 3. Platz
-70kg Nicole Bauer 3. Platz

Alle 11 Starter haben sich für die Norddeutschen Meisterschaften am
14./15.2. in Hollage qualifiziert.


Unsere Starter beim Crocodiles Cup in Osnabrück am 31.1.2015 indes
blieben leider ohne Medaille.

 

O-Shogatsu-Cup der U12/ U15 in Bad Oldesloe am 31.1.2015

U15
-37kg Steven Fürtig, 1. Platz (4 Siege, 1 Niederlage in der Vorrunde,
3 Ippons; Im Finale revanchierte er sich mit einem sehenswerten Ippon
für die Vorrundenniederlage)
-43kg Simon Boutaleb, 1. Platz (4 Siege, 4 Ippons - was soll man mehr
sagen... und alles verschiedene Techniken)
-36kg Lilly Rump, 1. Platz (2 Siege, 2 Ippons)

U12
-38kg Marcel Fürtig, 3. Platz (3 Siege, 1 Niederlage, 2 Ippon)

 

Deutsche Einzelmeisterschaften der Erwachsenen 24./25.01.2015

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Erwachsenen am 24./25.01. in Bonn traten mit Johannes Kruse (73kg) und Florian Gensel (90kg) zwei TuRaner an und vertraten würdig die Vereinsfarben.

Johannes unterlag nach einem Sieg in der Vorrunde gegen einen Kämpfer aus Köln unglücklich dem späteren Deutschen Meister aus dem Saarland. In der Trostrunde wartete ausgerechnet Olympiastarter Völk aus Bayern, der ebenfalls unglücklich in die Trostrunde einzog. Nach beherztem Kampf zog Johannes leider den Kürzeren, konnte aber zeigen, dass er auf diesem Niveau bestens mithalten kann. Ein bisschen Pech ist schon dabei, wenn man sowohl gegen den späteren Meister als auch gegen den Bronzemedaillengewinner antritt.

Florian erwischte ein starkes Los und Unterlag dem späteren Deutschen Meister Odenthal aus Mönchengladbach. In der Trostrunde verlor er nach guter Leisterung gegen seinen Kontrahenten aus Brandenburg. Insgesamt kann er aufgrund seines Trainingsrückstandes zufrieden sein. In der Endabrechnung ergab es für beide den 9. Platz

Ein großer Dank geht an Gunther Thierbach, der uns wieder als Fahrer und mit seinem Bus unterstütze. Ebenso ein dank an Jasmin Delorme, die uns in der Vorbereitung unterstützte und leider selbst nicht antreten konnte.


´╗┐
TuRa Harksheide v. 1945 e.V.
Am Exerzierplatz 16
22844 Norderstedt

Tel. 040 - 52 52 11 8
Fax 040 - 52 56 20 3

Freddy Apel
Tucheler Weg 11 b
22844 Norderstedt
fon: 040 64 53 28 99
mobil: 0177 747 33 78
freddy@absolut-holzdesign.de


site created and hosted by nordicweb